News-Archiv Zurück

19.12.2019 13:16 Uhr - Autor: Michael Neumann

Jasmin Ouschan VIZEWELTMEISTERIN

Jasmin Ouschan 9erBall Vize-Weltmeisterin in Sanya

Rekordeuropameisterin Jasmin Ouschan hat bei der 28. 9erBall WM der Damen in Sanya/China den Vize-Weltmeistertitel geholt. Die aktuelle Weltranglistenachte musste sich erst im Finale der Britin Kelly Fisher knapp mit 7-9 geschlagen geben und holte damit nach 2015 ihre bereits zweite 9erBall WM Silbermedaille.

Der Einzug ins Endspiel war für die Kärntnerin zuvor mit mehreren Kraftakten verbunden. Ouschan setzte sich zunächst in der Grundrunde gegen die Taiwanerin Chen Chia Hua locker mit 7-3 durch, war dann aber gegen die Philippinin Floriza Andal erstmals voll gefordert um mit einem 7-6 „Hill-Hill“ Sieg den direkten Aufstieg in die Knock Out Phase der letzten 32 sicherzustellen.

Dort bewies die Klagenfurterin erneut ihre mentale Stärke und rang die Chinesin Chen Ruolin nach 6-8 Rückstand noch mit 9-8 nieder. Im Achtel- und Viertelfinale bezwang Ouschan mit Zhang Muyan und Fu Xiaofang zwei weitere Chinesinnen, musste bei ihren 9-7 Siegen aber wieder fast über die volle Distanz gehen.

Das Halbfinale gegen die favorisierte Philippinin Rubilen Amit gestaltete sich dann deutlich entspannter. Ouschan erwischte einen Blitzstart, ging rasch mit 5-0 in Front und landete gegen die Weltranglistendritte einen überraschend hohen 9-2 Erfolg.

Im Finale entwickelte sich von Beginn an das erwartete Duell auf Augenhöhe. Nach Ablage der Anfangsnervosität nutzte Ouschan einen Fehler von Fisher zur 3-2 Führung. Die Britin hob dann jedoch ebenfalls ihr Level an, zog nach einigen Ungenauigkeiten der Kärntnerin auf 6-4 davon und stellte wenig später nach einem für Ouschan sehr unglücklichen Ballverlauf, der zu einem weiteren Fehler führte auf 7-5.

Die Klagenfurterin blieb aber auf Tuchfühlung, verpasste jedoch beim Stand von 6-7 die Chance zum Ausgleich. Nach dem Anschlusspunkt zum 7-8, den Ouschan mit einem perfekt vorgetragen Break & Run holte, hatte Fisher aber im 16. Rack das bessere Ende für sich.

Ein erneut unglücklicher Ballverlauf nach einem Loch-Fehler der Britin zwang Ouschan zu einem Sicherheitsstoß, der von Fisher mit einem perfekt ausgeführten Jump-Shot beantwortet wurde. Die Kärntnerin wurde Zeuge wie die Engländerin das verbliebene offene Stoßbild nervenstark löste und musste Fisher nach einer Spielzeit von über zwei Stunden zu ihrem zweiten 9erBall Weltmeistertitel nach 2012 gratulieren.

„Der Titel war für mich heute zum Greifen nahe. Darum ist die Enttäuschung über das verlorene Finale jetzt natürlich groß. Kelly hat mir im Finale einige Chancen gegeben. Deshalb ist die Freude über den Vizeweltmeister-Titel noch etwas verhalten aber es wird schon noch werden. Vor der WM hätte ich für den Vize-Titel viel gegeben" erklärte Ouschan unmittelbar nach dem Endspiel.

Die 28. 9erBall Weltmeisterschaft der Damen war mit insgesamt 175.000 US Dollar dotiert. Weltmeisterin Kelly Fisher freute sich über einen Siegerscheck in Höhe von 44.000 US Dollar. Vize-Weltmeisterin Jasmin Ouschan erhielt 22.000 US Dollar. Titelverteidigerin Han Yu aus China musste sich im Viertelfinale ihrer Landsfrau Zhou Doudou mit 5-9 geschlagen geben, die im Spiel um Platz 3 die Philippinin Rubilen Amit mit 9-3 bezwang und für das Veranstalterland die Bronzemedaille holte.



Weitere Informationen:
Übersicht und Ergebnisse 9er-Ball Damen WM Sanya: http://www.sh147.cc/sy/index.htm   
WPA Weltrangliste Damen: https://wpapool.com/ranking/# 
9er-Ball WM Damen (Wikipedia): https://de.wikipedia.org/wiki/WPA-9-Ball-Weltmeisterschaft_der_Damen  

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Kronlachner

Pressereferent / Media Office  
Österreichische Billardunion
Carambol.Pool.Snooker&EnglishBilliards    
Josef Schöffel Straße 46
3013 Tullnerbach
Tel. +43 664 5262065
mailto:a.kronlachner@billardunion.at   
www.billardunion.at 

© 2018 STPBSV, inkl. alle Rechte vorbehalten | WebSite by WPPN

Verwendung von Cookies
Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Mehr Info: STPBSV-Datenschutzerklärung | ÖPBV-Datenschutzerklärung | ÖPBV-Impressum    OK