News-Archiv Zurück

29.09.2020 06:59 Uhr - Autor:

X - Cup 2020

Am ersten Oktoberwochenende startet der X - Cup 2020 als Fortführung dieser außergewöhnlichen Situation. Zwei bis vier Teams werden an einem Spieltag gegeneinander antreten und so ermitteln, wer sich im Dezember in den Halbfinal bzw. Finalspielen gegenüberstehen wird. Die in zwei Gruppen eingeteilten Mannschaften werden pro Begegnung jeweils eine Partie 8-Ball und 10-Ball spielen und ebenso eine Doppelpartie 9-Ball.

Um die Situation so fair als möglich zu gestalten, wird es ein Handicap-System geben. SpielerInnen aus der Kategorie A starten bei Null Punkten, SpielerInnen aus Kategorie B bei einem Punkt, Kategorie C bei zwei Punkten und Kategorie D bei drei Punkten. In welche Kategorie ein/e SpielerIn fällt, hängt davon ab, in welcher Liga er/sie spielt bzw. wie er/sie dort platziert ist. Im Doppel wird der Durchschnitt der beiden antretenden Personen berechnet. Sollte dieser Durchschnitt zwischen zwei Handicaps liegen, so wird auf den besseren gerundet. Pro Mannschaft können drei SpielerInnen genannt werden, innerhalb einer Partie dürfen aber nur zwei SpielerInnen antreten. Jedes Spiel wird auf sechs gewonnene Punkte gespielt. Die einzelnen Partien werden mit Wechselbreak und ohne Kitchen-Rule gespielt.

Die Begegnungen werden in vier Vereinen abgehalten, dem PBC Graz Immervoll, Pool´s Graz, Lucky Shot Gleisdorf und Brot und Spiele Graz. Hierbei wird aufgrund der aktuellen Situation darauf geachtet, dass immer so wenige Personen wie möglich anwesend sind und am Tisch stehen um die Gesundheit aller TeilnehmerInnen zu schützen. In manchen Lokalen gilt aufgrund der aktuellen Covid-Situation auch am Tisch die Maskenpflicht. Der STPBSV weißt ausdrücklich darauf hin, dass alle TeilnehmerInnen diese Regelungen einzuhalten haben.

© 2018 STPBSV, inkl. alle Rechte vorbehalten | WebSite by WPPN

Verwendung von Cookies
Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Mehr Info: STPBSV-Datenschutzerklärung | ÖPBV-Datenschutzerklärung | ÖPBV-Impressum    OK