News-Archiv Zurück

02.10.2021 11:56 Uhr - Autor: A.K.

Anpassung Bundesliga System

Geändertes Wertungs-Schema In der Saison 2021/2022 kommt in der Pool-Billard Bundesliga ein komplett neues Spielsystem zur Anwendung. Der Modus sieht vor, dass eine Begegnung zweier Mannschaften nur auf einem einzigen Tisch ausgetragen wird.

Es wird ausschließlich 9-Ball gespielt wobei vier Einzelspiele und zwei Doppel-Partien ausgetragen werden. In jedem Match werden 5 Games gespielt. Damit ergeben sich insgesamt 30 Games (5 Games x 6 Matches) pro Liga-Begegnung. In der Tabelle erfolgte bisher die Reihung der Mannschaften nach der Anzahl der gewonnen Games.

Bei Game-Gleichstand zählten dann die direkten Begegnungen und Matchpunkte. „Die Bilanz nach den ersten vier Spielrunden war etwas durchmischt. Wir haben jetzt nach den vielen Rückmeldungen entschieden, die Tabellenreihung doch in erster Linie nach Matchpunkten und erst in zweiter Instanz nach den gewonnenen Games vornehmen„ erklärte ÖPBV Sportdirektor Markus Pfistermüller. 14 Mannschaften treten in der Pool Billard Bundesliga Sportsaison 2021/22 in einem Meisterschaftsmodus (jeder gegen jeden, Hin- und Rückspiel) gegeneinander an.

Titelverteidiger aus dem Jahr 2019 ist Pool X-Press Innsbruck. Mit Start der Sportsaison 2023 erfolgt eine Teilung in eine 1. Bundesliga mit 8 Mannschaften und eine 2. Bundesliga mit 6 Mannschaften die aus den Landesligen im Rahmen eines Aufstiegs-Events mit zwei weiteren Mannschaften ergänzt wird

© 2018 STPBSV, inkl. alle Rechte vorbehalten | WebSite by WPPN

Verwendung von Cookies
Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Mehr Info: STPBSV-Datenschutzerklärung | ÖPBV-Datenschutzerklärung | ÖPBV-Impressum    OK