News-Archiv Zurück

10.10.2021 18:54 Uhr - Autor:

Jugend WM - Lena Primus

In Klagenfurt wurde vom 6.10.2021 bis 10.10.2021, die 9-Ball Jugend-Weltmeisterschaft der Mädchen ausgetragen. Im Starterfeld von 17 Spielerinnen waren viele Nationen und international erfolgreiche Mädchen vertreten. Darunter die Steirerin Lena Primus und mit Anna Riegler und Sarah Kapeller, zwei weitere Österreicherinnen.

Im Auftaktspiel musste Lena gegen die Südkoreanerin Nakyung Song antreten und konnte diese Partei bravourös mit 7:0 für sich entscheiden. In der Winners-Qualification erwartete sie dann die US-Amerikanerin Hayleigh Marion. Auch in diesem Spiel gab sich Lena keine Blöße und siegte gefahrlos mit 7:2. Der Einzug ins Viertelfinale war damit gesichert.

Dort traf die junge Gleisdorferin mit Aryana Lynch wieder auf eine US-Amerikanerin. Doch auf hier konnte die Gegnerin unserer Top-Spielerin nichts entgegensetzen und musste sich mit 3:9 geschlagen geben. Im Halbfinale kam es dann zum Österreicherinnen-Duell mit Sarah Kapeller, ihrerseits Nachwuchs-Europameisterin in der Disziplin 10-Ball. In einer hart umkämpften Partie, in welcher Lena zweimal einem 3-Punkte Rückstand entgegenblickte, konnte sich die Steirerin am Ende denkbar knapp mit 9:8 durchsetzen und sich ins Finale spielen.

Im Finalspiel ging es dann gegen die Südkoreanerin Hyerim Kim. Von Anfang an war Lena extrem konzentriert und fokussiert und setzte sich gut ab. Zwischenzeitlich mit 8:5 in Führung war der große Erfolg nur noch einen Punkt entfernt. Um Ende reichte es, Lena konnte sich mit 9:7 durchsetzen und sich den Sieg und damit den Jugend-Weltmeistertitel sichern.

© 2018 STPBSV, inkl. alle Rechte vorbehalten | WebSite by WPPN

Verwendung von Cookies
Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Mehr Info: STPBSV-Datenschutzerklärung | ÖPBV-Datenschutzerklärung | ÖPBV-Impressum    OK